Die aktuellsten Erfahrungen der Hollywood Stars zu unseren Produkten.

 

 

Bereits in den 50iger Jahren wurde unsere Liftingkosmetik vom Starvisagisten Mark Trainer entwickelt um seine hochkarätige Klientel wie Marilyn Monroe oder Ava Gardner u.v.m. jugendlich in Szene zu setzten.  Viele der großen Filmschauspielerinnen wollten nur Mark Trainer als ihren Make-up Artist haben, denn nur er das Geheimnis kannte, wie man - ohne die digitale Schummlerei heutiger Tage - in wenigen Minuten um Jahre jünger aussehen konnte.

 

Das Geheimnis seines Erfolges entwickelte er gemeinsam mit einem befreundeten Chemiker und blieb lange sein Geheimnis. Allein seiner besten Freundin, Mary Teague, verriet er die geheime Formel und erlaubte ihr, es als EYESENTIAL zur Marktreife zu bringen. Das Problem dessen sich Mary stellte, war, dass die Rezeptur von Mark Trainer für jede Anwendung neu angemischt werden musste. Gemeinsam mit dem Sohn des ursprünglichen Chemikers gelang es Ihr die Formel von EYESENTIAL soweit zu optimieren, dass es einfach und unkompliziert genug für die Anwendung zuhause war.

 

Im Jahre 1998 war es dann soweit. EYESENTIAL erfüllte die Anforderungen für den EUROPEAN CERTICATE OF HEALTH & FREESALE. Seither ist das Beautygeheimnis der Stars auch für die Anwendung zuhause erhältlich und wird als das „WUNDER AUS DER FLASCHE“ bezeichnet. Die Affinität zur Produktentwicklung der Firmengründerin brachte kurze Zeit später mit THE LIFT ein weiteres Erfolgsprodukt auf den Markt. Seitdem wird die Kosmetiklinie stetig durch weitere Erfolgsprodukte komplettiert und ist mittlerweile in 17 Ländern der Erde erfolgreich vertreten. Zielsetzung ist auch heute die Entwicklung kosmetischer Produkte mit innovativen Inhaltsstoffen.

 

International Award-Winning Make up Artist Louise Constad, UK und Film- und Make up Artist Randy Houston Mercer, USA stehen mit Ihrem Namen für die unglaubliche Wirkung der Produkte und verwenden sie, um heutige Stars wie Brad Pitt, Madonna, Sarah Jessica Parker u.v.a. auf den roten Teppichen dieser Welt jugendlich und strahlend in Szene zu setzen.

 
Randy Houston Mercer und Louise Castad